Nachwuchsorchester

 

Die Nachwuchsarbeit wird bei uns GROß geschrieben!

Wer Lust und Laune hat bei uns mitzumachen, erhält gegen eine geringe Kostenbeteiligung eine umfassende musikalische Grundausbildung an den Instrumenten

Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott,
Trompete und Flügelhorn,
Horn, Tenorhorn und Bariton,
Posaune, Tuba,
Schlagzeug und Percussion.

Sind die ersten Hürden beim Erlernen der Instrumente überwunden, unterhalten wir ein Nachwuchsorchester, das das Zusammenspiel fördert und die Nachwuchskünstler auf ein Mitwirken im großen Orchester vorbereitet.
Bei dem Wort Nachwuchs beziehen wir uns keinesfalls nur auf das Alter der Musiker, sondern auf ihre musikalische Vorkenntniss. Unsere jüngsten Nachwuchskräfte sind knapp 10 Jahre alt, die ältesten peilen die 60 Jahre langsam an. Berührungsängste zwischen den Generationen gibt es keine, es sind ja schließlich alle Musiker!

Konzert im Kaisersaal des Frankfurter Römers
Das Nachwuchsorchester steht unter der bewährten Leitung von Oliver Eibl, der selbst Flügelhornist im großen Orchester ist und deshalb genau weiß, worauf es beim Zusammenspiel ankommt. Bei kleineren und manchmal auch größeren „Events“ hat das Nachwuchsorchester eigene Auftritte, damit man das Erlernte auch mal vor Publikum beweisen kann.

Konzert im Kaisersaal des Frankfurter Römers
Nun, haben Sie bereits den Nachwuchsmusiker in sich oder einem Ihrer Kinder entdeckt?
Haben Sie Lust bei uns mitzumachen?
Dann schnell ans Telefon und Oliver Eibl, Tel: 06109-32746 anrufen. Oder schicken Sie uns eine E-Mail Wir freuen uns über jeden neuen Musiker!